Wohnzimmer, Das Fröhliche


Archivierte Texte

keine

Das Fröhliche Wohnzimmer
http://www.niwa.at/wohnzimmer

Ilse Kilic, geboren am 28. Mai 1958, lebt in Wien. 1080 Wien, Fuhrmannsgasse
1a/7.
Buchveröffentlichungen (Auswahl):
KLEINE SCHMUTZIGE WELT DES DENKENS (gemeinsam mit Fritz Widhalm, GanGan
Verlag Wien/Graz/Sydney, 1989)
MEIN LIEDLEIN GEB ICH NICHT HER (herbstpresse Wien, 1990)
LOCK O MOTIVE & SCHOCK O LADE (Edition aha, Wien 1994)
ZIMMER IM MERZ. EIN MEHRCHEN (Edition ch, Wien 1994)
GEGEN DAS SERIÖSE (Corvinus Presse Berlin, 1995)
L5/S1 - Aus der Krankheit eine Waffel machen (Edition die Donau hinunter,
Harafl/Wien 1995)
tauZiehen (gemeinsam mit Christine Huber, Edition gegensätze, Graz/Wien)
OSKARS MORAL. Lipogramm. Ritter Verlag, Klagenfurt/Wien 1996
ALS ICH EINMAL ZWEI WAR. Geschichten vom Kindsein. Ritter Verlag, 1999
DIESES UFER IST RASCHER ALS EIN FLUSS, Des Verwicklungsromans erster Teil
(gemeinsam mit Fritz Widhalm) Edition ch, Wien 1999
DIE RÜCKKEHR DER HEIMLICHEN ZWEI, Ritter Verlag, 2000
NEUE NACHRICHTEN VOM GEMEINSAMEN HERD, Des Verwicklungsromans zweiter Teil
(gemeinsam mit Fritz Widhalm) Edition ch, Wien 2001

ORF Radio-Arbeiten (zuletzt):
Gru-U-U-selhörspiel 1, "Frankensteins Monster trifft Graf Dracula, der
Wolfsmann erzählt von seinen Träumen, Fritz flirtet mit der Mumie und Ilse
berichtet von der Notwendigkeit des sommerlichen Schwimmens in Hallenbädern
zur Erhaltung des aufrechten Gangs..." (gemeinsam mit F. Widhalm, 1997)
Gru-U-U-selhörspiel 2, "Monster im All oder dieses spannende und
vergnügliche mit ungewöhnlicher Geräuschkulisse ausgestattete Hörspiel
verdient allein schon durch sein engagiertes Eintreten für die Errettung der
bedrohten Monster Sympathie", (gemeinsam mit F. Widhalm, 1999)
Gru-U-U-selhörspiel 3, "Radio Monster oder Völker höret die Signale - wir
lieben euch, wir beißen alle", (gemeinsam mit F. Widhalm, 2001)
Veröffentlichungen in Anthologien (zuletzt):
Decodierung/Recodierung, Triton Verlag 2000;
2001 - Science Fiction (gemeinsam mit Fritz Widhalm), Kürbis Verlag, Wies,
2001;
FULL STOP SCHALE. der pot als potage potentiel (gem. mit F. Widhalm),
edition ch, 2001; EINSAMKEITEN, Turia und Kant, 2001;
SPRACHKURS, Haymon, Innsbruck, 2001
Film(SUPER 8)arbeiten (Auswahl):
Mein Leben und Streben. Teil 1-3. (Autobiografischer Zeichentrickfilm
1996-2000, insgesamt 38 Minuten). Märchen. Der Film. (Zeichentrick nach
Petra Nachbaurs Anagrammgedicht Schneeweißchen und Rosenrot 10 Min. UA im
Rahmen von Text und Film 1996)
DAS DUMME HERZ UND DER KLEINE REVOLVER (gem. mit Fritz Widhalm, UA 1998).
FRANKENSTEIN SUPER 8 (gemeinsam mit Fritz Widhalm 1999)
Der Froschkönig (gemeinsam mit Fritz Widhalm 2001)
derzeit in Arbeit: Winnetou Super 8 (in der Reihe Das Fröhliche Wohnzimmer
verfilmt Klassiker)

Fritz Widhalm:
geboren 1956 in Gaisberg, NiederÖsterreich, lebt als Autor u. Herausgeber
der Zeitschrift "WOHNZIMMER" u. der "DAS FRÖHLICHE WOHNZIMMER" - Edition in
Wien. Zahlreiche Ausstellungen, Konzerte u. Veröffentlichungen in
Zeitschriften, Anthologien u. im ORF.

BuchPublikationen:
GAISBERGGEFÜHL, herbstpresse, Wien 1988.
KLEINE SCHMUTZIGE WELT DES DENKENS (gem. mit Ilse Kilic),
gangan-verlag, Graz-Wien-Sydney 1989.
LANDFLUCH, herbstpresse, Wien 1990.
DAS KLEINERE ÜBEL, edition-ch, Wien 1990.
NÜTZE DIE JAHRE (gem. m. Ilse Kilic), edition mohs, Wien 1990.
HAPPY END, edition fundamental, Köln 1991.
IN DEN LÄUFERN IST DAS ABENTEUER (gem. m. Ilse Kilic),
experimentelle reihe Gesamthochschule Siegen, Siegen 1992.
KAPITEL VIER, Kollektion Dieter Scherr, Wien 1993.
NICHTS NEUES! (gem. m. Ilse Kilic), edition "cat killer", Essen 1994.
CODAC (gem. m. Dieter Scherr), das fröhliche wohnzimmer-edition, Wien 1994.
EIN SCHWARZER HERRENSCHIRM, edition blattwerk, Linz-Wien 1995.
IRRE TRICKOHS / DICKE LUFT (gem. m. Ilse Kilic), krash verlag, Köln 1995.
ICH BIN GANZ NORMAL, edition aha, Wien 1995.
EIN STELLDICHEIN, corvinus presse, Berlin 1997.
HUCH, Ritter Verlag, Klagenfurt-Wien 1998.
MR. ELK & MR. SEAL, edition blattwerk, Linz-Wien 1999.
DIESES UFER IST RASCHER ALS EIN FLUSS! (gem. m. Ilse Kilic),
edition ch, Wien 1999.
NEUE NACHRICHTEN VOM GEMEINSAMEN HERD (gem. m. Ilse Kilic),
edition ch, Wien 2001.
WARUM STARB DER SCHÖNE MANN? Kein Kriminalroman. von dem ganz Wien spricht,
Ritter Verlag, Klagenfurt-Wien 2001

Musik mit der Gruppe DAS FRÖHLICHE WOHNZIMMER:
Single LET'S DANCE/PIPS PIPS BRUMM, Wien 1991.
MiniCD BUY BUY LOVE, Wien 1994.
CD DAS FRÖHLICHE WOHNZIMMER 1986 - 1996, Wien 1996.
MiniCD :huch. die cd., Fritz Widhalm, Wien 2000.
ORF-Kunstradio (Ö1):
IN DEN LÄUFERN IST DAS ABENTEUER, gem. m. Ilse Kilic u. Stefan Krist, 1992.
HAPPY END, gem. m. Ilse Kilic, Stefan Krist u. Susa Binder, 1994.
ORF-Hörspiel (Ö1):
GRUUUUSEL-HÖR-SPIEL 1, gem. m. Ilse Kilic, 1997.
GRUUUUSEL-HÖR-SPIEL 2, gem. m. Ilse Kilic, 1999.
GRUUUUSEL-HÖR-SPIEL 3, gem. m. Ilse Kilic, 2001.
Super-8-Filme:
hopLALA-DADAnce, 1988/89.
PR VAT, 1990/91.
SLAP!, 1993/94.
ZWEI MÄULER VOLL, DAS TUT NICHT WEH!, (Text: Christian Steinbacher) 1996.
DIE ALPTRÄUME VON EINEM,
DER ABENDS IMMER SCHLECHTE SEXFILME SAH., 1996/97.
DAS DUMME HERZ UND DER KLEINE REVOLVER, (gem. m. Ilse Kilic) 1997.
FRANKENSTEIN SUPER-8, (gem. m. Ilse Kilic) 1998.
DIE BLAUE KÖNIGIN, 2000.





 zurück